Supermoto

FS 450
Bike anzeigen
701 SUPERMOTO
Bike anzeigen

2000 – 2009: DAS GOLDENE SUPERMOTO-ZEITALTER

Der Mischsport Supermoto kombiniert die unterschiedlichen Fertigkeiten, die man für Straßenrennen, Aschenbahn-Rennen und Motocross braucht, zu einem spektakulären Sport

Diese neue Disziplin erfuhr in den späten 1990er-Jahren großes Wachstum und die erste offizielle Weltmeisterschaft wurde 2002 ausgetragen

Eddy Seels Titel im Jahr 2003 markierte den Start des goldenen Supermoto-Zeitalters für Husqvarna Motorcycles

Gemeinsam mit seinen Husqvarna-Teamkollegen Gerald Delepine und Adrien Chareyre sicherte Seel der Marke Husqvarna Motorcycles zwischen 2003 und 2009 sechs Weltmeisterschaftstitel und dominierte diesen aufregenden Sport

EINE NEUE HELDEN-GENERATION

Als Folge der globalen Finanzkrise wurde die Supermoto-Weltmeisterschaft einige Jahre ausgesetzt, machte aber im Jahr 2015 ein aufsehenerregendes Comeback. Eine neue Generation an jungen Helden trat ins Rampenlicht, um auf den neuesten Husqvarnas um Siege zu kämpfen

Die neue Generation an Supermoto-Modellen von Husqvarna verkörpert die Essenz des Supermoto-Sports. Der Inbegriff einfachen schwedischen Designs; klare Linien, pure Funktionalität und hochwertige Komponenten auf der ganzen Linie

Das österreichische Supermoto-Wunderkind Lukas Höllbacher verhalf der neuen Husqvarna FS 450 zu ihrem ersten Rennsieg in der Supermoto-Weltmeisterschaft der Saison 2015, bevor der junge Tscheche Pavel Kejmar auf dem neuen Motorrad den ersten Grand-Prix-Gesamtsieg einfuhr. Höllbacher beendete die Saison mit einem überzeugenden Doppelsieg im letzten Lauf und dem 3. Platz in der Gesamtwertung