Extreme Kraft und ein solides Fahrwerk

Der stärkste Motor in Enduro-Angebot von Husqvarna gibt seine Kraft gleichmäßig über das gesamte Drehzahlband ab – von der Leerlauf- bis zur Abregeldrehzahl. Dank seines überragenden Drehmoments kann der geschmeidige 4-Takt-Motor in einem höheren Gang gefahren werden, während der Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen, der Polyamid-Heckrahmen, die 4CS-Federgabel und die Federbeinumlenkung ein Handling und eine Stabilität bieten, die in der Weltmeisterschaft verfeinert wurden. Der serienmäßige Schalter zur Auswahl der Zündkurve und der Elektrostarter komplettieren die hochwertigen Features der FE 501.

Features and Benefits

Motor
Der mit einer obenliegenden Nockenwelle ausgerüstete, 510,4 cm³ große 4-Takt Motor der FE 501 hat eine Bohrung von 95 mm und einen Hub von 72 mm. Leichte, DLC-beschichtete Kipphebel steuern zwei leichte Titan-Einlassventile mit 38 mm Durchmesser und einem Gewicht von 32 g sowie zwei 33 mm messende und 42 g leichte Stahl-Auslassventile. Dank einer linearen Leistungsabgabe kann die hohe Leistung einfach abgerufen werden.
Neue DDS‑Kupplung
Die innovative DDS-Kupplung (Damped Diaphragm Steel) der FE 501 gewährleistet eine sanfte Dosierung und einfache Kontrollierbarkeit. Das System verwendet eine Stahl-Druckplatte mit einzelner Membran statt Schraubenfedern. Außerdem sorgt ein integriertes Dämpfungssystem für bessere Traktion und Haltbarkeit. Der Kupplungskorb wird mittels CNC-Technik aus einem Stück Stahl gefräst, was die Verwendung von dünnen Stahl-Laufbuchsen und eine schmale Motorkonstruktion ermöglicht. Für das MJ 2016 wurde der Kupplungskorb der FE 450 und der FE 501 um 80 g leichter gemacht und verfügt über eine optimierte Druckplatte für bessere Modulation und verbesserte Standfestigkeit.
Serienmäßiger Schalter zur Auswahl der Zündkurve
Mit dem Schalter zur Auswahl der Zündkurve, der bei allen Enduros mit Ausnahme der TE 125 serienmäßig ist, kann man die Motorcharakteristik an das Gelände und die Vorlieben des Fahrers anpassen.
Kurbelwelle und Pleuel
Fortschrittlichste Kurbelwellen- und Pleueltechnologie ermöglichen klassenbeste Performance, gepaart mit beeindruckender Zuverlässigkeit. Alle 4-Takt-Motoren sind mit Kurbelwellen und Pleuel vom Marktführer Pankl ausgestattet. Diese bieten höchste Standfestigkeit und die längsten Serviceintervalle im Segment der Wettbewerbs-Enduros (große Motorinstandsetzung alle 135 Stunden). Dass Standfestigkeit und höchste Leistung vereinbar sind beweisen die Pleuellager als Gleitlager und die eingepressten Lagerschalen.
Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen
Hochfester Stahl von bester Qualität wird von WP Performance Systems mit höchster Genauigkeit lasergeschnitten und robotergeschweißt, um die präzise Verwindungssteifigkeit, Biegecharakteristik in Längsrichtung und das Gewicht, das unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung vorgibt, zu erreichen. Fein abgestimmte Verwindungssteifigkeit führt zu ausgezeichnetem Handling und Stabilität, während eine definierte Biegecharakteristik in Längsrichtung dabei hilft, vom Untergrund verursachte Schläge zu absorbieren. Zusammen mit der Federung sorgt dies für höheren Komfort und bessere Rückmeldung. Dank der Leichtbauweise können Fahrer getrost schnellere Linien wählen und gleichzeitig über längere Zeit ein siegreiches Tempo fahren.
Aluminium-Schwinge
Unermüdliche Entwicklungsarbeit wurde in das Design der Aluminium-Schwinge investiert, um die unglaublichen Zielsetzungen, die unsere Profi-Fahrer vorgeben, zu erreichen. Dank der präzise gestalteten Biegecharakteristik der Schwinge können Fahrer das Gelände richtig spüren und genau die richtige Menge an Leistung an das Hinterrad schicken, um Traktion und Geschwindigkeit optimieren zu können. Die einteilige Konstruktion der Schwinge kommt ohne Schweißnähte aus. Im Vergleich zu anderen Fertigungsprozessen sorgt dies für höhere Zuverlässigkeit, Stabilität und Sicherheit sowie überragende Qualität und verlässlicheres Verhalten im Zeitablauf.
Bodywork
Das elegante und moderne Bodywork wurde für die perfekte Symbiose von Mensch und Maschine entworfen und ermöglicht totale Kontrolle in allen Situationen unabhängig von der Körpergröße.
Räder und Reifen
Die schwarzen Felgen von DID mit CNC-gefrästen Naben und silber eloxierten Aluminium-Speichennippeln sorgen für verlässliche Performance und geben dem Bike eine moderne Optik.Die Reifen des Typs Michelin Enduro Competition IV und III an Vorder- bzw. Hinterrad garantieren Performance auf Weltmeisterschaftsniveau.
Hintere Umlenkung
Die hintere Umlenkung der Husqvarna-Enduros befindet sich schon in ihrem dritten Entwicklungsjahr und konnte bereits unter Beweis stellen, dass sie die beste Wahl für alle Fahrstile und Stufen des Fahrkönnens darstellt. Von engen und technischen Pfaden bis zu weiten und offenen Hochgeschwindigkeits-Abschnitten – das vielseitige System funktioniert auf den verschiedenartigsten Untergründen. Der hohe Komfort unseres Umlenksystems erlaubt es dem Fahrer, mit Hilfe optimaler Rückmeldung und Traktion mit jeder Situation in rauem Gelände fertig zu werden.
Neue Federbein-Abstimmung
Das von WP hergestellte Hochleistungs-DCC-Federbein (Dual Compression Control) verfügt über eine neue Abstimmung und überarbeitete Ventile und ist so besser an die geänderte Geometrie und die neue Abstimmung der Vorderachse angepasst. Die neue Abstimmung sorgt für mehr Kontrolle und verbesserte Dämpfungseigenschaften. Das von WP Performance Systems entwickelte Hochleistungs-DCC-Federbein (Dual Compression Control) garantiert hervorragende Dämpfungseigenschaften, die ein Maximum an Feedback und Komfort ermöglichen. Das Federbein ist in der Zugstufe sowie in High/Low Speed in der Druckstufe komplett einstellbar.
Neue Vorderradachse mit 22 mm
Die detaillierten Verbesserungen und Optimierungen an den Enduros des MJ 2016 basieren auf einem modifizierten Vorderradbereich, wo eine Vorderachse mit 22 mm Durchmesser und speziellen Gabelfäusten die bisherige 26mm-Achse ersetzt. Die neue Achse ist leichter und die Gabelfäuste haben einen kürzeren Versatz und verlängerten Nachlauf, was zu mehr Stabilität und einem verbesserten Gefühl für das Vorderrad führt.
Gabelbrücke mit 22 mm Versatz
Die CNC-gefrästen Gabelbrücken an allen Bikes haben nun einen Versatz von 22 mm. Der daraus resultierende kürzere Nachlauf kompensiert die Verlängerung desselben durch die neue Vorderachse und Gabelfäuste und sorgt für eine optimale Mischung aus Wendigkeit und Stabilität.Die in Deep Black eloxierte Gabelbrücke wird aus hochwertigen Materialien gefertigt und präzise geschnitten. Sie wurde so entworfen, dass sie die Klemmkraft gleichmäßig an die Gabelbeine abgibt, die Kontaktfläche maximiert und Reibung auf ein Minimum reduziert. Bei der Konstruktion der Gabelbrücke wurde auf die richtige Biegecharakteristik geachtet – so ist sie die perfekte Ergänzung der Gabel und gibt detailliertes Feedback an den Fahrer weiter. Ergonomie spielt eine wichtige Rolle, wenn es um das Gefühl und das Vertrauen des Fahrers geht. Deshalb kann der Lenker in vier Positionen eingestellt und so an viele verschiedene Fahrertypen angepasst werden.
Elektrostarter
Der serienmäßige Elektrostarter garantiert müheloses und zuverlässiges Anlassen, was besonders in schwierigem Gelände einen immensen Vorteil darstellt. Alle 4-Takt-Modelle können mit einem Kickstarter nachgerüstet werden.
Werkzeuglose Erreichbarkeit des Luftfilters
Dank der werkzeuglosen Erreichbarkeit der Airbox und eines Luftfilter-Halterungssystems, das ohne Schrauben auskommt, gestaltet sich die Wartung und Inspektion des Luftfilters schnell und einfach. Alle Modelle sind serienmäßig mit Luftfiltern von Twin Air ausgerüstet und verfügen über speziell entwickelte Ansaugschnorchel für maximale Leistung.
Neuer Sitzbankbezug
Der neue Sitzbankbezug ist äußerst widerstandsfähig und verbessert den Grip im Vergleich zu den bisher verwendeten Materialien deutlich. Die Sitzbank ist jetzt in dunklem Blau gehalten und passt so perfekt zur neuen Farbe des Bodyworks.
Blau eloxiertes Kettenrad
Das blau eloxierte Supersprox 2K Kettenrad ist eine wertvolle Bereicherung, da es den sportlichen Look auf eine neue Ebene bringt und gleichzeitig Qualität und Performance verbessert. Zähne aus hochfestem Stahl sorgen für eine mindestens dreimal längere Lebensdauer als bei Aluminium-Kettenrädern und der leichte innere Aluminiumring reduziert die ungefederten Massen im Vergleich zu Stahl-Kettenrädern um 50 %.

Technische Spezifikationen

Motor

  • Bauart 1-Zylinder, 4-Takt Motor
  • Hubraum 510.4 cm³
  • Bohrung 95 mm
  • Hub 63.4 mm
  • Starter Elektrostarter
  • Getriebe 6 Gänge
  • Primärtrieb 32:76
  • Kupplung DDS-Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Brembo-Hydraulik
  • EMS Keihin EMS

Fahrwerk

  • Rahmen Bauart Zentralrohrrahmen 25CrMo4 Stahl
  • Federung vorne WP-USD Ø 48 mm 4CS Closed Cartridge
  • Federung hinten WP-Federbein mit Umlenkung
  • Bremse vorne Scheibenbremse
  • Bremse hinten Scheibenbremse
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 260 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 200 mm
  • Kette X-Ring 5/8 x 1/4"
  • Steuerkopfwinkel 63.9 °
  • Radstand 1482 ± 10 mm
  • Bodenfreiheit 345 mm
  • Tankinhalt (ca.) 9 l

* Unverbindliche Preisempfehlungen inklusive 19% MWST., zzgl. Nebenkosten