701 ENDURO 2017
The perfect combination

Dank der Fähigkeit, sowohl urbane Umgebungen als auch tückisches Offroad-Gelände zu meistern, erreicht die 701 ENDURO eine neue Ebene der Vielseitigkeit. Die 701 ENDURO vereint Höchstleistung mit typisch schwedischer Funktionalität und modernem Design und ist das Ergebnis erfolgreicher Jahrzehnte in der Enduro-Weltmeisterschaft und von mehr als einem Jahrhundert Motorrad-Erfahrung.

Features and Benefits

Rahmen
Ihr leichter Gitterrohr-Rahmen aus hochwertigem Chrom-Molybdän-Stahl wurde entwickelt, um präzises Handling zu gewährleisten und dem Fahrer volles Vertrauen zu geben. Der Fahrer bekommt dank genau berechneter Verwindungssteifigkeit und Biegecharakteristik in Längsrichtung detaillierte Rückmeldung.
Polyamid-Heckrahmen und Tank
Der selbsttragende Heckrahmen mit integriertem 13-Liter-Kraftstofftank ist perfekt positioniert und ermöglicht so die bestmögliche Gewichtsverteilung. Die im thermoplastischen Rotationsgussverfahren hergestellte, aus einem Stück bestehende Konstruktion wiegt lediglich 5,2 kg und besteht aus hochfestem Polyamid.
Aluminium-Schwinge
Das zur Fertigung der Schwinge verwendete Aluminium-Kokillengussverfahren kommt ohne Schweißen aus, was der einteiligen Konstruktion zu maximaler Präzision und einem extrem geringen Gewicht von nur 3,9 kg verhilft.
WP-Federung (vorne)
Speziell für die 701 ENDURO hat WP Performance Systems eine neue Closed-Cartridge-Federgabel mit 4CS-Technologie entwickelt. Die Vierkammergabel verfügt über verbesserte Dämpfungseigenschaften und ist zudem leichter als eine herkömmliche Upside-down-Gabel. Wie bei allen WP-4CS-Gabeln können die Clicker-Einstellungen einfach und schnell über das Einstellrad oben an den Gabelbeinen vorgenommen werden.
WP-Federung (hinten)
Das Hochleistungsfederbein von WP Performance Systems ist in Zug- und Druckstufe komplett einstellbar. Es ist an eine Umlenkung mit Offroad-Geometrie gekoppelt und verfügt über 275 mm Federweg für unschlagbare Fähigkeiten auf allen Untergründen.
Motor
Der flüssigkeitsgekühlte 1-Zylinder-Motor mit einzelner obenliegender Nockenwelle vereint die neuesten Technologien in Sachen Konstruktion und Elektronik. Die herausragende Leistung von 55 kW (74 PS) bei 8.000 U/min und ein Drehmoment von 71 Nm bei 6.750 U/min lassen beim Fahrer keine Zweifel aufkommen, welche Kraft in dieser leichten Einheit steckt.
Zylinderkopf
Der kompakte 4-Ventil-Zylinderkopf mit einzelner, obenliegender Nockenwelle beherbergt 42-mm-Einlassventile und 34-mm-Auslassventile, welche von einem robusten Kipphebelsystem betätigt werden, das präzise Ventilsteuerung bei hohen Drehzahlen bietet. So klettert die Maximaldrehzahl auf 9.000 U/min. Die Doppelzündung mit getrennter Steuerung optimiert die Kraftstoffverbrennung im großvolumigen Brennraum. Ein neu abgestimmtes Motorverhalten und optimale Leistungsabgabe sind das Resultat.
Ride-By-Wire-Gasgriff
Die elektronische Kraftstoffeinspritzung von Keihin verfügt über eine 50-mm-Drosselklappe, die keinerlei mechanische Verbindung zum Gasgriff hat. Wenn der Fahrer den Gasgriff auf- oder zudreht, wird die Drosselklappe elektronisch vom Engine Management System (EMS) geregelt. Das EMS vergleicht permanent Motorparameter mit Sensordaten und passt die Stellung der Drosselklappe entsprechend an, was zu perfekter Leistungsabgabe und idealem Ansprechverhalten führt.
Getriebe
Ein leichtes 6-Gang-Getriebe, das geschmeidige und präzise Schaltvorgänge möglich macht, gibt dem Fahrer perfekte Kontrolle und volles Vertrauen in allen Situationen.
Bodywork
Innovatives Bodywork mit langer Sitzbank, das sich über den Kühlerschutz erstreckt und eine funktionale Rippung beinhaltet, die den Grip in allen Situationen verbessert. Das Bodywork der 701 schmiegt sich eng um den Motor und den Rahmen und wurde ergonomisch konstruiert, um den Körper des Fahrers und das Motorrad zu einer perfekten Einheit aus Mensch und Maschine verschmelzen zu lassen, während es totale Kontrolle in allen Fahrsituationen bietet.
CNC-gefräste Gabelbrücken
Als einer der wichtigsten Fahrwerkskomponenten verfügen die CNC-gefrästen, schwarz eloxierten Gabelbrücken über eine genau berechnete Biegecharakteristik, um den Gabelholmen zu erlauben, bei Belastung nachzugeben. Dies verhilft dem Fahrer zu einem besseren Gefühl beim Bremsen und in holprigem Gelände.
Hydraulische Kupplung von Magura
Leichte Betätigung und perfekte Kupplungsmodulation.
Für den A2-Führerschein geeignet
Mit einer speziellen A2-Zündkurve, welche die Leistung auf 30 kW limitiert, ist die 701 Enduro auch für jene Inhaber des A2-Führerscheins geeignet, die zu echten Weltreisenden werden möchten.
Räder
Schwarze Felgen von DID aus hochfestem Aluminium mit silberfarbenen Speichennippeln geben der 701 Enduro eine aggressive und moderne Optik. Die Geländegängigkeit der 701 Enduro wird von der Größe der Räder unterstrichen: 21" vorne und 18" hinten.
Einlassresonator
An der Drosselklappe angebracht verbessert der Einlassresonator den Einlassdruck der angesaugten Luft und somit auch die Gasannahme und Fahrbarkeit, speziell bei nur leicht geöffnetem Gasgriff.
Bremsen
Die neueste ABS-Technologie von Bosch verfügt über eine moderne Einstellung für den Offroad-Betrieb und arbeitet mit Hochleistungsbremsen von Brembo zusammen: Einer Zweikolben-Bremszange mit schwimmend gelagerter Scheibe vorne und einer Einkolben-Bremszange mit schwimmend gelagerter Scheibe hinten (beides schwimmend gelagerte Wave-Bremsscheiben mit 300 bzw. 240 mm Durchmesser). Die perfekt positionierten Hebel ermöglichen optimales Gefühl und Balance bei allen Bedingungen.
Anti-Hopping-Kupplung
Die APTC-Kupplung (Adler Power Torque Clutch) von Adler erlaubt höhere Geschwindigkeiten, wenn man in eine Kurve einfährt oder aus einer Kurve herausfährt, in dem sie den Hinterrad-Grip beim harten Beschleunigen maximiert und gleichzeitig Instabilitäten und ein Stempeln des Hinterrads beim harten Anbremsen des Kurvenscheitelpunkts verhindert. So hat der Fahrer maximale Kontrolle und garantiert perfektes Herunterschalten.

Technische Spezifikationen

Motor

  • Bauart 1-Zylinder, 4-Takt Motor
  • Hubraum 692.7 cm³
  • Bohrung 105 mm
  • Starter Elektrostarter
  • Getriebe 6 Gänge
  • Primärtrieb 36:79
  • Sekundärübersetzung 15:45
  • Kupplung APTC(TM) Antihopping-Kupplung, hydraulisch betätigt
  • EMS Keihin EMS mit RBW, Doppelzündung
  • CO2-Emmision 98 g/km
  • Kraftstoffverbrauch 4.21 l/100 km

Fahrwerk

  • Rahmen Bauart Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
  • Federung vorne WP-USD Ø 48 mm 4CS Closed Cartridge
  • Federung hinten WP-Federbein mit Pro-Lever-Umlenkung
  • Federweg vorne 275 mm
  • Federweg hinten 275 mm
  • Bremse vorne Brembo Zweikolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe
  • Bremse hinten Brembo Einkolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 240 mm
  • Steuerkopfwinkel 63 °
  • Radstand 1504 ± 15 mm
  • Bodenfreiheit 280 mm
  • Sitzhöhe 910 mm
  • Tankinhalt (ca.) 13 l