Neue 2-Takt-Generation

Die Motocross-Reihe der neuen Generation markiert die Einführung des ersten neuen Zweitakt-Motors seit Jahren. Der 125-ccm-Motor ist deutlich kleiner und leichter und bietet komplett überarbeitete und neu angeordnete interne Komponenten, ein neues Power Valve und einen neuen Auspuff. Das Resultat sind 40 PS und eine signifikant bessere Gesamtperformance. Dank der stärkeren Bremsen, des Lenkers von Pro Taper und der Lock-On-Griffe von ODI erhöht die leichte TC 125 das Vertrauen und ermöglicht totale Kontrolle.

Features and Benefits

Neuer Motor
Mit der von 38 PS auf 40 PS gesteigerten Leistung und der Senkung des Gesamtgewichts von 19,3 kg auf 17,2 kg markiert der neue 125-ccm-Motor einen gewaltigen Generationsschritt in der 2-Takt-Technik. Das Bike ist serienmäßig mit einem Kickstarter ausgerüstet, kann aber mit einem Elektrostarter aus dem Husqvarna-Zubehörprogramm aufgerüstet werden.
Neuer Zylinder und Kolben
Der neue Zylinder verfügt über eine Bohrung von 54 mm, überarbeitete Kanäle und ein modernes Power Valve, das die Leistungsabgabe über den gesamten Drehzahlbereich optimiert. Zusammen mit der gesteigerten Leistung wurde der Kühlwassermantel des Zylinders neu entworfen, was die Kühlung verbessert und größere Zuverlässigkeit und Standfestigkeit sicherstellt. Der Kolben wurde überarbeitet, um den neuen Eigenschaften des Zylinders gerecht zu werden.
Neue Kurbelwelle
Die neue Kurbelwelle ist leichter und ihr Massenausgleich wurde im Vergleich zur vorhergehenden Generation anders gestaltet, um Vibrationen zu reduzieren. Sie ist jetzt um 37 mm höher im Motor angeordnet, um die Massenzentralisierung zu verbessern.
Neues Kurbelgehäuse
Die Motocross-Modelle der neuen Generation sind mit komplett überarbeiteten Motoren ausgerüstet, bei deren Neukonstruktion die Ziele einer Massenzentralisierung und Gewichtsreduktion im Vordergrund standen. Alle wichtigen Komponenten wurden neu positioniert; bei der TC 125 wurde die Kurbelwelle um 37 mm höher angeordnet, während die Kupplungswelle um 27 mm angehoben wurde. Diese Modifikationen machten ein komplettes Redesign des Kurbelgehäuses nötig, welches nun bedeutend kompakter und leichter ist.
Neuer Rahmen
Dank der jahrelangen Erfahrung in der Entwicklung fortschrittlichster Stahlrahmen im Offroad-Segment haben die Ingenieure in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung einen komplett neuen Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen entworfen, der alle strukturellen Aspekte neu definiert und so Handling, Ergonomie und das Gesamtpaket verbessert. Die Verwindungssteifigkeit und Längssteifigkeit wurden komplett neu konzipiert. Im Vergleich zur vorhergehenden Generation sorgen 6 mm breitere und 2 mm niedrigere Stahlrohre für eine 20 % höhere Verwindungssteifigkeit und 30 % geringere Längssteifigkeit. Diese Eigenschaften, zusammen mit den neuen Motorstützen, erhöhen die Präzision im Handling, während sie gleichzeitig die Dämpfung von Unebenheiten und die Rückmeldung verbessern.
Neuer Heckrahmen aus Kohlefaser
Die Verwendung von Kohlefaser spart Gewicht, verbessert die Gewichtsverteilung, verlagert das Gewicht näher an den Schwerpunkt und sorgt so für präzises Handling. Das Material besteht nun zu 30 % aus Kohlefaser. Damit wiegt die dreiteilige Gesamtkonstruktion 1,4 kg – 1 kg weniger als der bisher verwendete Heckrahmen. Außerdem wurde die Ergonomie durch eine kompaktere und kürzere Konstruktion enorm verbessert.
Überarbeitete 4CS-Gabel
Die WP-4CS-Gabel wurde neu abgestimmt, um den verbesserten Chassis-Eigenschaften der Motocross-Generation des MJ 2016 zu entsprechen. Wie bei allen WP-4CS-Gabeln können die Clicker-Einstellungen einfach und schnell über das Einstellrad oben an den Gabelholmen vorgenommen werden. Das rote Einstellrad rechts verändert die Zugstufendämpfung, während mit dem weißen Einstellrad links die Druckstufe angepasst werden kann.
Neues Federbein
Ein neues, kürzeres und leichteres Federbein von WP bietet einen größeren Gaspolster, um gleichbleibende Performance während des Einsatzes zu garantieren. Neue interne Komponenten wie Kolben und Federbein-Kolbenstange sorgen für mehr Einstellungsoptionen. Ein neu entworfener Gabelkopf trägt zur Verringerung der Gesamtlänge um 12 mm bei, während der Hub um 3 mm reduziert wird. Das Federbein ist in der Zugstufe sowie in High/Low Speed in der Druckstufe komplett einstellbar.Die Federbeinumlenkung wurde komplett überarbeitet und auf das neue Federbein abgestimmt. 148,2 mm lange Zugstangen ersetzen die bisher verwendeten mit 145 mm Länge und sorgen – zusammen mit dem neu entworfenen Kipphebel – für ähnlich progressive Federraten wie im MJ 2015. Der Federweg des Hinterrades beträgt nun 300 mm und dank des verbesserten Verhaltens der Hinterradfederung können weichere Federn eingesetzt werden.
Neues Getriebe
Die Abstufung des um 200 g leichteren und 6 mm schmäleren, komplett neuen 6-Gang-Getriebes ist identisch mit jener des Vorgängermodells. Der Schalthebel verfügt über eine neu gestaltete Spitze, welche die Ansammlung von Schmutz verhindert.
Magura-Kupplung
Die hydraulische Kupplung von Magura garantiert exzellente Modulation und Dosierung.
Neue Fußrasten
Der neue Rahmen bietet eine innovative Fußrastenhalterung, welche die Ansammlung von Schlamm und Schmutz verhindert, indem sie der Fußraste selbst in den schwierigsten Situationen erlaubt, in ihre Ausgangsposition zurück zu springen. Für besseren Grip und mehr Stabilität wurden die Fußrasten größer dimensioniert.
Lenker von Pro Taper
Der neue Lenker von Pro Taper ist unübertroffen in Sachen Funktion und Optik. Der Lenker von Pro Taper wurde mit höchster Genauigkeit entwickelt, bietet klassenbeste Ermüdungsbeständigkeit und erfüllt die strengsten Gewichtsanforderungen. Die Logos von Pro Taper werden chemisch aufgebracht und sind kratz- und ablösefest. Der große Husqvarna-Lenkerpolster schützt optimal vor Schlägen, während die serienmäßigen Handguards maximalen Schutz vor hochgeschleudertem Material des voran fahrenden Motorrads bieten.
High-Tech-Produktionsprozesse
Druckguss-Produktionsprozesse minimieren das Gesamtgewicht des Motors und resultieren in geringeren Wandstärken des Kurbelgehäuses. Der bei WP Performance Systems hydrogeformte, lasergeschnittene und robotergeschweißte Rahmen verbindet hochqualitative Materialien und High-Tech-Produktionsprozesse, wodurch gegenüber dem vorhergehenden Modell 380 g an Gewicht eingespart werden konnten.
2-Takt-Performance
Die TC 125 repräsentiert eine neue Generation an 2-Taktern, die geringes Gewicht und agiles Handling mit geringen Unterhaltskosten verbindet und so einen einfachen Einstieg in die Welt des professionellen Motocross-Sports bietet.
Komplett überarbeitetes Bodywork
Das unverwechselbare und futuristische Bodywork unterstreicht den ungeheuren Leistungssprung der Motocross-Reihe des MJ 2016, während die markanten Farben Pearl Blue und Electric Yellow sowie die Grafiken das moderne Design zieren. Die Ergonomie wurde mit dem Ziel, Kontrolle und Komfort zu verbessern, komplett überarbeitet und erlaubt es Fahrern, auf höchstem Niveau über längere Zeit hinweg ihr Bestes zu geben. Die Sitzbank hat ein neues, flaches Profil mit verbesserter Polsterung und einen neuen Bezug mit hohem Grip für überlegenen Komfort und Kontrolle in allen Situationen.
Neues Airbox-Design
Die Airbox wurde völlig überarbeitet und verfügt über einen neuen Einlasskanal, der Verformungen reduziert, den Luftstrom maximiert und den Luftfilter bestmöglich schützt. An den Luftfilter gelangt man problemlos und ohne Zuhilfenahme von Werkzeug, indem man die linke Abdeckung entfernt. Der Twin-Air-Luftfilter und der neu entwickelte Filterkäfig mit vereinfachtem Befestigungssystem zum sicheren und akkuraten Filtereinbau garantieren einfache Wartung.

Technische Spezifikationen

Motor

  • Bauart 1-Zylinder, 2-Takt Motor
  • Hubraum 124.8 cm³
  • Bohrung 54 mm
  • Hub 54.5 mm
  • Starter Kickstarter
  • Getriebe 6 Gänge
  • Primärtrieb 23:73
  • Sekundärübersetzung 13:50
  • Kupplung Mehrscheibenkupplung im Ölbad, Magura-Hydraulik
  • EMS Kokusan

Fahrwerk

  • Rahmen Bauart Chrom-Molybdän-Stahl-Zentralrohrrahmen
  • Federung vorne WP-USD Ø 48 mm 4CS Closed Cartridge
  • Federung hinten WP-Federbein mit Umlenkung
  • Federweg vorne 300 mm
  • Federweg hinten 300 mm
  • Bremse vorne Brembo Monoblock Vierkolben-Radialfestsattel , Bremsscheibe
  • Bremse hinten Scheibenbremse
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 260 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 220 mm
  • Kette 5/8 x 1/4"
  • Steuerkopfwinkel 63.9 °
  • Radstand 1485 ± 10 mm
  • Bodenfreiheit 375 mm
  • Sitzhöhe 960 mm
  • Tankinhalt (ca.) 7 l
  • Leergewicht 89.1 kg

* Unverbindliche Preisempfehlungen inklusive 19% MWST., zzgl. Nebenkosten