FS 450 2017
Formidable performance

Das bahnbrechende Fahrwerk der neuen Generation ist mit dem stärksten 450er-Supermoto-Motor ausgerüstet, den Husqvarna je entwickelt hat. Dieses Kraftwerk mit einzelner obenliegender Nockenwelle, 450 cm³ Hubraum und 63 Pferdestärken wurde so entworfen, dass es im Chrom-Molybdän-Rahmen zu einer optimalen Massenzentralisierung beiträgt. Mit einer genau ausgearbeiteten Ergonomie, die auf gestärktes Vertrauen des Fahrers, umfassende Kontrolle und geringere Ermüdung abzielt, hebt das neue Bodywork das Fahrerlebnis auf ungeahnte Höhen

Features and Benefits

Ein kompaktes Getriebe
Das leichte 5-Gang-Getriebe ist mit einer reibungsarmen Beschichtung an der Schaltgabel ausgestattet, was geschmeidiges und präzises Schalten garantiert. Der Schalthebel verfügt seinerseits über ein Design, das das Ansammeln von Schmutz verhindert und garantiert, dass die Spitze des Hebels immer in ihre Ausgangsposition zurückkehrt. So hast du alles unter Kontrolle. Das Getriebe besitzt außerdem einen hochmodernen Gangsensor, der spezielle Zündkurven für jeden Gang einzeln wählt. Dadurch kann der Motor seine Kraft immer perfekt abgeben.
Chrom-Molybdän-Stahl-Rahmen
WP Performance Systems hat diesen hydrogeformten, lasergeschnittenen und robotergeschweißten Rahmen fachmännisch auf Basis genau berechneter Parameter zur Biegecharakteristik in Längsrichtung und Torsionssteifigkeit entwickelt. Neue obere Motorlagerungen aus Aluminium verbessern die Motoraufhängung und garantieren gleichzeitig ein leichtes, kompaktes und starkes Gesamtpaket. Der Rahmen wird mit einer hochwertigen weißen Pulverbeschichtung versehen, während der serienmäßige Rahmenschutz außerordentlich guten Schutz und hervorragende Langlebigkeit garantiert.
Heckrahmen aus Kohlefaser
Das unverwechselbare Husqvarna-Design des Verbund-Heckrahmens repräsentiert eindrucksvoll die zukunftsweisenden Technologien und Innovationen, die bei seiner Herstellung verwendet werden. Das 3-teilige Element wird zu 30 % aus Kohlefaser hergestellt und ist dadurch außerordentlich leicht (1,4 kg) und stark. Zur Optimierung des Handlings und der Ergonomie wurde speziell darauf geachtet, eine gewisse Steifigkeit zu erreichen.
Kurbelwelle
Die von der Kurbelwelle generierte Massenträgheit ist genau berechnet und trägt zur optimalen Traktion und Fahrbarkeit des leistungsstarken 450-cm³-Motors bei. Dieses Teil ist so angeordnet, dass es die rotierenden Massen am idealen Schwerpunkt bündelt, was das Gewicht minimiert und das Handling messerscharf macht. Das als Gleitlager ausgeführte Pleuellager und zwei eingepresste Lagerschalen sorgen für maximale Zuverlässigkeit und Standfestigkeit und ermöglichen lange Serviceintervalle von 100 Stunden.
CNC-bearbeitete Gabelbrücken
Die CNC-bearbeiteten Gabelbrücken werden mit präzise ausgearbeiteten Parametern gefertigt, die es den Gabelinnenrohren erlauben, unter Belastung nachzugeben. Das verhilft dem Fahrer zu einem besseren Gefühl beim Bremsen. Sie wurden so entworfen, dass sie die Klemmkraft gleichmäßig an das Gabelbein abgeben, die Kontaktfläche maximieren und die Reibung auf ein Minimum reduzieren.
Hydraulische Kupplung von Magura
Die hochwertige in Deutschland hergestellte Kupplung garantiert gleichmäßige Abnutzung, beinahe wartungsfreie Verwendung und in jeder Situation perfekte Kupplungsmodulation. Das bedeutet, dass das Spiel kontinuierlich ausgeglichen wird, so dass der Druckpunkt und die Funktion der Kupplung zu jeder Zeit und bei kalten oder heißen Bedingungen gleich bleiben.
APTC-Kupplung
Die Anti-Hopping-Kupplung vom Typ APTC (Adler Power Torque Clutch) verhindert Instabilitäten und ein Stempeln des Hinterrades beim harten Anbremsen eines Kurvenscheitelpunkts für maximale Kontrolle und perfekte Drifts im Supermoto-Stil.
Funktionales Bodywork
Das moderne und funktionale Bodywork – traditionell in den Husqvarna-Farben blau und gelb gehalten – ist von einem einfachen und dennoch stylischen schwedischen Design geprägt. Die Ergonomie wurde so gestaltet, dass sie bessere Kontrolle und höheren Komfort ermöglicht, wodurch der Fahrer noch länger auf höchstem Niveau unterwegs sein kann. Die Sitzbank besticht mit einem niedrigen Profil und einem besonders griffigen Bezug für herausragenden Komfort und höchste Kontrolle in allen Situationen.
WP-Federung
Komplett neu im Modelljahr 2017: Die Gabel vom Typ WP AER 48. Die 48-mm-Luftfedergabel in Split-Bauweise verfügt über eine gekapselte Luftfeder und eine unter Druck stehende Ölkammer für progressive und gleichbleibende Dämpfungseigenschaften. Diese neue Komponente ist 1,66 kg leichter als das entsprechende Teil am Vorjahresmodell. Die Vorspannung kann ganz einfach über ein einzelnes Luftdruckventil (am linken Holm) eingestellt werden, die Dämpfung kann über leicht erreichbare Einstellräder mit 30 Klicks (am rechten Holm) justiert werden. Darüber hinaus wird die Luftpumpe für die Einstellung des Luftdrucks in der Gabel serienmäßig mitgeliefert. Das Hochleistungs-Federbein wurde von WP speziell für die FS 450 entwickelt. Es besitzt einen Federweg von 266 mm, ist in der Zugstufe sowie in High/Low Speed in der Druckstufe komplett einstellbar und garantiert so exzellente Stabilität und Dämpfung auf Weltklasseniveau.
Bremsen
Die Brembo-Bremse vorne mit radial montiertem 4-Kolben-Bremssattel und Pumpe zusammen mit einer 310-mm-Bremsscheibe garantiert herausragende Bremsleistung. Am Hinterrad kommen ein 1-Kolben-Bremssattel und eine 220-mm-Scheibe zum Einsatz. Die perfekt positionierten Hebel ermöglichen optimales Gefühl und Balance bei extremen Bedingungen.
Räder und Reifen
Die vorne und hinten montierten Speichenräder von Alpina sind sowohl leicht als auch stark. Sie werden mit Slick-Reifen vom Typ Bridgestone 125/80 R420 und 165/65 R420 bezogen, um Grip, Traktion und Wendigkeit auf höchstem Niveau zu garantieren.
Neuer Zündkurvenschalter
Mit dem neuen, im Hinblick auf einfache Bedienung optimierten Zündkurvenschalter kann der Fahrer zwei Zündkurven auswählen, welche die Launch-Control aktivieren und die neue Traktionskontrolle bedienen. Zur Aktivierung der Launch-Control muss sich der Motor im Leerlauf befinden. Mit Hilfe des Zündkurvenschalters schaltet man einmal von der ausgewählten auf die alternative Zündkurve um und wieder zurück. Wenn die LED-Lampe der Kraftstoffeinspritzung blinkt, ist die Launch-Control aktiviert. Diese Funktion reduziert die Leistung, die an das Hinterrad abgegeben wird, und verbessert so die Haftung und verhindert, dass der Fahrer beim aggressiven Beschleunigen die Kontrolle verliert. Mittels des Schalters kann man die Traktionskontrolle ein- und ausschalten. Sie analysiert die Stellung des Gasdrehgriffs und die Geschwindigkeit, mit der die Drehzahlen im Motor ansteigen. Wenn die Drehzahlen zu schnell ansteigen, erkennt das Motormanagement einen Gripverlust und reduziert die Leistung, die an das Hinterrad abgegeben wird, um die Haftung zu maximieren.
Motormanagement
Das Motormanagement von Keihin ist nun kleiner und leichter und kann Daten noch schneller verarbeiten. Es verfügt über eine Launch-Control für perfekte Starts, über den Schalter am Lenker wählbare Zündkurven und über eine Traktionskontrolle. Zusammen mit dem neuen Gangsensor wird die Leistungsabgabe auf jeden Gang abgestimmt werden.
Drosselklappe mit 44 mm Durchmesser
Das 2017er-Modell ist mit der gleichen 44mm-Keihin-Drosselklappe ausgerüstet wie das Vorjahresmodell. Die Einspritzdüse ist genau so positioniert, dass sie die bestmögliche Kraftstoffzufuhr in die Brennkammer ermöglicht. Um eine optimale Gasannahme zu garantieren, ist das Gasseil nun direkt und ohne Umlenkung verlegt, was eine noch promptere Gasannahme und ein verbessertes Gefühl ermöglicht.
Elektrostarter und Li-Ionen-Batterie
Die FS 450 ist mit einem Elektrostarter ausgerüstet, der eine kompakte Li-Ionen-Batterie verwendet, welche um 1 kg leichter ist als herkömmliche Batterien. Der Kabelstrang wurde so entworfen, dass der Heckrahmen nun ausgebaut werden kann, ohne dass man irgendwelche Kabel entfernen muss.