Vitpilen 401

  • Farbe auswählen
  • Listenpreis: 6’990.00 CHF*

**inkl. 8,1% MwSt., exkl. Nebenkosten in der Höhe von CHF 310,00

Die Vitpilen 401 des Jahres 2024 ist ein Motorrad einer völlig neuen Generation. Ein neuer Stahl-Gitterrohrrahmen und eine Schwinge aus Aluminiumguss verbessern zusammen mit optimierten ergonomischen Eigenschaften die Wendigkeit und das Feedback für den Fahrer und optimieren das Fahrerlebnis. Der leichtere Motor produziert auch bei niedrigen Drehzahlen ein optimales Drehmoment, sodass eine kontrollierbare Leistungsentfaltung gewährleistet ist. Eine Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen, eine einstellbare WP-Federung und Bluetooth-Konnektivität bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Anpassung der Vitpilen 401 an die jeweiligen Einsatzbedingungen.
  • PHO_BIKE_90_RE_Vitpilen-401-MY24-90-right_#SALL_#AEPI_#V2.png
    PHO_BIKE_PERS_REHI_Vitpilen-401-MY24-rear-right_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIHI_Vitpilen-401-MY24-rear-left_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIVO_Vitpilen-401-MY24-front-left_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REVO_Vitpilen-401-MY24-front-right_#SALL_#AEPI_#V1.png
Die Vitpilen 401 des Jahres 2024 ist ein Motorrad einer völlig neuen Generation. Ein neuer Stahl-Gitterrohrrahmen und eine Schwinge aus Aluminiumguss verbessern zusammen mit optimierten ergonomischen Eigenschaften die Wendigkeit und das Feedback für den Fahrer und optimieren das Fahrerlebnis. Der leichtere Motor produziert auch bei niedrigen Drehzahlen ein optimales Drehmoment, sodass eine kontrollierbare Leistungsentfaltung gewährleistet ist. Eine Vielzahl von Fahrerassistenzsystemen, eine einstellbare WP-Federung und Bluetooth-Konnektivität bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Anpassung der Vitpilen 401 an die jeweiligen Einsatzbedingungen.

**inkl. 8,1% MwSt., exkl. Nebenkosten in der Höhe von CHF 310,00

The lines

01. The lines

The lines

Äußeres Design

Die auffälligen weißen Kraftstofftankverkleidungen bilden einen idealen Kontrast zum allgemein dunklen Erscheinungsbild der Vitpilen 401, die sich von der Masse abhebt. Das Bodywork ist schlank und minimalistisch, was eine komfortable Fahrt gewährleistet. Die bronzefarbenen Motorabdeckungen komplettieren das Finish dieses einzigartigen und doch durch ein gewisses Understatement gekennzeichneten Motorrades.

Beleuchtung

Neue LED-Scheinwerfer vorn und hinten verbessern die Ausleuchtung, insbesondere bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Neueste LED-Technologie ermöglicht eine bessere Beleuchtungsstärke und Sichtbarkeit, was die Verkehrssicherheit in einem urbanen Umfeld sowohl für den Fahrer als auch für andere Verkehrsteilnehmer verbessert. Die ringförmige LED-Positionsleuchte vorn dient als Tagfahrlicht und verleiht der Vitpilen einen unverwechselbaren Premium-Look.

Lenker

Höhere, gerade Roadster-Lenker sind mit einer schwarz eloxierten, geschmiedeten Aluminiumgabelbrücke verbunden, deren Versatz zur Verbesserung der Stabilität überarbeitet wurde. Passend zum authentisch-minimalistischen Design zeigt das am Lenker montierte Kombiinstrument nur die wichtigsten Informationen an – Geschwindigkeit, Kraftstoffstand und den aktuellen Gang.

Tank

Der ästhetisch ansprechende 13-Liter-Kraftstofftank ist ein zentrales Ausstattungsmerkmal der Vitpilen 401. Passend zum charakteristischen Äußeren des Bikes passt sich die Kraftstofftankverkleidung nahtlos in die Seitenverkleidung ein und ermöglicht dem Fahrer uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Komplettiert wird der Kraftstofftank durch einen Kraftstofftankdeckel aus Aluminium, der mit dem unverwechselbaren Husqvarna Motorcycles-Logo versehen ist.

Sitzbank

Ein neuer, angeschraubter Gitterrohrausleger senkt den einteiligen Sitz für Fahrer und Sozius auf eine Höhe von 820 mm ab, sodass die Vitpilen 401 auch von kleineren Fahrern genutzt werden kann. Komfort ist durch die überarbeitete Wölbung des Sitzbankschaums und die zur Herstellung der Verkleidung verwendeten hochwertigen Materialien gewährleistet.

The lines

Äußeres Design

Die auffälligen weißen Kraftstofftankverkleidungen bilden einen idealen Kontrast zum allgemein dunklen Erscheinungsbild der Vitpilen 401, die sich von der Masse abhebt. Das Bodywork ist schlank und minimalistisch, was eine komfortable Fahrt gewährleistet. Die bronzefarbenen Motorabdeckungen komplettieren das Finish dieses einzigartigen und doch durch ein gewisses Understatement gekennzeichneten Motorrades.
The lines

Beleuchtung

Neue LED-Scheinwerfer vorn und hinten verbessern die Ausleuchtung, insbesondere bei ungünstigen Lichtverhältnissen. Neueste LED-Technologie ermöglicht eine bessere Beleuchtungsstärke und Sichtbarkeit, was die Verkehrssicherheit in einem urbanen Umfeld sowohl für den Fahrer als auch für andere Verkehrsteilnehmer verbessert. Die ringförmige LED-Positionsleuchte vorn dient als Tagfahrlicht und verleiht der Vitpilen einen unverwechselbaren Premium-Look.
The lines

Lenker

Höhere, gerade Roadster-Lenker sind mit einer schwarz eloxierten, geschmiedeten Aluminiumgabelbrücke verbunden, deren Versatz zur Verbesserung der Stabilität überarbeitet wurde. Passend zum authentisch-minimalistischen Design zeigt das am Lenker montierte Kombiinstrument nur die wichtigsten Informationen an – Geschwindigkeit, Kraftstoffstand und den aktuellen Gang.
The lines

Tank

Der ästhetisch ansprechende 13-Liter-Kraftstofftank ist ein zentrales Ausstattungsmerkmal der Vitpilen 401. Passend zum charakteristischen Äußeren des Bikes passt sich die Kraftstofftankverkleidung nahtlos in die Seitenverkleidung ein und ermöglicht dem Fahrer uneingeschränkte Bewegungsfreiheit. Komplettiert wird der Kraftstofftank durch einen Kraftstofftankdeckel aus Aluminium, der mit dem unverwechselbaren Husqvarna Motorcycles-Logo versehen ist.
The lines

Sitzbank

Ein neuer, angeschraubter Gitterrohrausleger senkt den einteiligen Sitz für Fahrer und Sozius auf eine Höhe von 820 mm ab, sodass die Vitpilen 401 auch von kleineren Fahrern genutzt werden kann. Komfort ist durch die überarbeitete Wölbung des Sitzbankschaums und die zur Herstellung der Verkleidung verwendeten hochwertigen Materialien gewährleistet.
The thrill

02. The thrill

The thrill

Einzylinder

Angetrieben wird die Vitpilen 401 von einem neuen 1-Zylinder-Motor, der im Vergleich zu seinem Vorgängermodell einen größeren Hubraum aufweist und leichter ist. Der moderne, kompakte Motor trägt zum optimierten Handling bei und bietet eine harmonische, kontrollierbare Leistungsentfaltung.

Easy Shift

Easy Shift ermöglicht gleichmäßige Gangwechsel. Sobald das Motormanagementsystem eine Bewegung am Schalthebel registriert, wird die Leistung kurzzeitig begrenzt, sodass gleichmäßige Gangwechsel gewährleistet sind. Um das Fahren zu erleichtern, können Gangwechsel bei der Vitpilen 401 kupplungslos ausgeführt werden.

Bremsen

Die Vitpilen 401 ist mit hydraulischen ByBre-Bremssätteln sowie einer 320-mm-Scheibe vorn und einer 240-mm-Scheibe hinten ausgestattet. Das moderne Bosch Kurven-ABS gewährleistet bei unterschiedlichen Bedingungen maximale Sicherheit und ist zudem mit einem Supermoto-Modus ausgestattet, der bei Bedarf das ABS am Hinterrad deaktiviert. Alle Komponenten werden unter Einhaltung höchster Standards gefertigt und gewährleisten in allen Situationen eine kontrollierbare Bremsleistung, auf die man sich verlassen kann.

Fahrmodi

Die Vitpilen 401 ist zur Verbesserung ihrer Gebrauchstauglichkeit mit mehreren elektronischen Fahrerhilfen ausgestattet. So sind zwei Leistungseinstellungen wählbar: Street und Rain. Street ist die Standardeinstellung, Rain kann bei ungünstigen Witterungsbedingungen aktiviert werden, damit die Gasannahme weniger aggressiv ist. Ein Drehzahlbegrenzer ermöglicht das Einstellen einer Fahrgeschwindigkeit, die auch bei Vollgas nicht überschritten wird.

Endschalldämpfer

Die grundlegend überarbeitete, sorgfältig montierte neue Auspuffanlage entspricht dank ihres Doppelkatalysatorsystems der Euro 5+-Norm. Der aus hochfestem Stahl gefertigte Endschalldämpfer wiegt im Vergleich zum Vorgängermodell zwei Kilogramm weniger. Mit seinem mattschwarzen Premium-Finish passt der ESD optimal zum unverwechselbaren Äußeren der Vitpilen 401.

Motorrad-Traktionskontrolle

Durch schnelle Verarbeitung der von einem integrierten 3D-Sensor übermittelten Schräglagendaten nimmt die Motorrad-Traktionkontrolle (MTC) entsprechende Anpassungen am ausgewählten Fahrmodus (Street oder Rain) vor. Dies unterstützt die Vitpilen 401 dabei, beim Durchfahren jeder Kurve die Traktion zu halten. Fortgeschrittene Fahrer, die in den Kurven gerne driften und lieber etwas aktionsreicher unterwegs sind, können die MTC ausschalten.

The thrill

Einzylinder

Angetrieben wird die Vitpilen 401 von einem neuen 1-Zylinder-Motor, der im Vergleich zu seinem Vorgängermodell einen größeren Hubraum aufweist und leichter ist. Der moderne, kompakte Motor trägt zum optimierten Handling bei und bietet eine harmonische, kontrollierbare Leistungsentfaltung.
The thrill

Easy Shift

Easy Shift ermöglicht gleichmäßige Gangwechsel. Sobald das Motormanagementsystem eine Bewegung am Schalthebel registriert, wird die Leistung kurzzeitig begrenzt, sodass gleichmäßige Gangwechsel gewährleistet sind. Um das Fahren zu erleichtern, können Gangwechsel bei der Vitpilen 401 kupplungslos ausgeführt werden.
The thrill

Bremsen

Die Vitpilen 401 ist mit hydraulischen ByBre-Bremssätteln sowie einer 320-mm-Scheibe vorn und einer 240-mm-Scheibe hinten ausgestattet. Das moderne Bosch Kurven-ABS gewährleistet bei unterschiedlichen Bedingungen maximale Sicherheit und ist zudem mit einem Supermoto-Modus ausgestattet, der bei Bedarf das ABS am Hinterrad deaktiviert. Alle Komponenten werden unter Einhaltung höchster Standards gefertigt und gewährleisten in allen Situationen eine kontrollierbare Bremsleistung, auf die man sich verlassen kann.
The thrill

Fahrmodi

Die Vitpilen 401 ist zur Verbesserung ihrer Gebrauchstauglichkeit mit mehreren elektronischen Fahrerhilfen ausgestattet. So sind zwei Leistungseinstellungen wählbar: Street und Rain. Street ist die Standardeinstellung, Rain kann bei ungünstigen Witterungsbedingungen aktiviert werden, damit die Gasannahme weniger aggressiv ist. Ein Drehzahlbegrenzer ermöglicht das Einstellen einer Fahrgeschwindigkeit, die auch bei Vollgas nicht überschritten wird.
The thrill

Endschalldämpfer

Die grundlegend überarbeitete, sorgfältig montierte neue Auspuffanlage entspricht dank ihres Doppelkatalysatorsystems der Euro 5+-Norm. Der aus hochfestem Stahl gefertigte Endschalldämpfer wiegt im Vergleich zum Vorgängermodell zwei Kilogramm weniger. Mit seinem mattschwarzen Premium-Finish passt der ESD optimal zum unverwechselbaren Äußeren der Vitpilen 401.
The thrill

Motorrad-Traktionskontrolle

Durch schnelle Verarbeitung der von einem integrierten 3D-Sensor übermittelten Schräglagendaten nimmt die Motorrad-Traktionkontrolle (MTC) entsprechende Anpassungen am ausgewählten Fahrmodus (Street oder Rain) vor. Dies unterstützt die Vitpilen 401 dabei, beim Durchfahren jeder Kurve die Traktion zu halten. Fortgeschrittene Fahrer, die in den Kurven gerne driften und lieber etwas aktionsreicher unterwegs sind, können die MTC ausschalten.
The feeling

03. The feeling

The feeling

Rahmen

Der neue Stahl-Gitterrohrrahmen ist für den Charakter und die Wendigkeit der Vitpilen 401 von zentraler Bedeutung. Hydrogeformte Rohre werden robotergeschweißt zu einem Rahmen verbunden, der nicht nur stabil, sondern auch leicht ist. Dadurch sind ein hervorragendes Handling und ein genaues Feedback an den Fahrer gewährleistet. Dank der speziellen Biegecharakteristik des Rahmens und der WP-Federung ist die Vitpilen 401 besonders komfortabel zu fahren.

Federung

Die WP-Federung der Vitpilen 401 wird nach strengsten Standards gefertigt, um eine maximale Material- und Verarbeitungsqualität sicherzustellen. Vorn bietet die in Druck- und Zugstufe verstellbare WP APEX Open-Cartridge-Gabel mit 43 mm Durchmesser und 150 mm Federweg ein dynamisches Handling. Das Federbein hinten bietet den gleichen Federweg, und sein progressives Design absorbiert Unebenheiten jeglicher Größe mit Leichtigkeit. Zudem ist das hinsichtlich seiner Vorspannung und der Zugstufendämpfung einstellbare Federbein direkt mit der Schwinge verbunden, wodurch mehr Feedback an den Fahrer übermittelt wird.

Ergonomie

Die überarbeitete Ergonomie gewährleistet ein verbessertes Fahrerlebnis. Mit einem höheren Lenker und vergrößerten Abmessungen wird eine stärker aufrechte, komfortable Fahrposition erreicht. Gleichzeitig erleichtern die reduzierte Sitzhöhe und die stärker abgerundete Form des Sitzes einen sicheren Stand beim Anhalten. Durch einen etwas längeren Radstand wird eine bessere Stabilität ohne Kompromisse bezüglich der Agilität erreicht, während der Fahrer dank des um 15 mm abgesenkten Sitzes dichter am Schwerpunkt positioniert ist. Zusammen mit dem überarbeiteten Gabelversatz wird so eine spürbar sicherere Fahrposition erreicht.

Räder und Reifen

Die 17-Zoll-Räder mit sechs Speichen sind ein Design-Highlight der Vitpilen 401. Diese stylishen, stabilen Räder sind zudem besonders robust und zuverlässig. Michelin Power 6-Bereifung bietet ein Maximum an Grip und Zuverlässigkeit auf Asphalt.

Schwinge

Die neue Aluminiumguss-Schwinge dient zur Aufnahme des neu positionierten, dezentralen WP-Federbeins. Die Wölbung der Schwinge bietet eine sorgfältig berechnete Steifigkeit für eine verbesserte Stabilität und ein prognostizierbares Handling. So ergibt sich nicht nur ein modernes Erscheinungsbild, sondern es wird auch zusätzlicher Platz für den neuen Endschalldämpfer geschaffen.

The feeling

Rahmen

Der neue Stahl-Gitterrohrrahmen ist für den Charakter und die Wendigkeit der Vitpilen 401 von zentraler Bedeutung. Hydrogeformte Rohre werden robotergeschweißt zu einem Rahmen verbunden, der nicht nur stabil, sondern auch leicht ist. Dadurch sind ein hervorragendes Handling und ein genaues Feedback an den Fahrer gewährleistet. Dank der speziellen Biegecharakteristik des Rahmens und der WP-Federung ist die Vitpilen 401 besonders komfortabel zu fahren.
The feeling

Federung

Die WP-Federung der Vitpilen 401 wird nach strengsten Standards gefertigt, um eine maximale Material- und Verarbeitungsqualität sicherzustellen. Vorn bietet die in Druck- und Zugstufe verstellbare WP APEX Open-Cartridge-Gabel mit 43 mm Durchmesser und 150 mm Federweg ein dynamisches Handling. Das Federbein hinten bietet den gleichen Federweg, und sein progressives Design absorbiert Unebenheiten jeglicher Größe mit Leichtigkeit. Zudem ist das hinsichtlich seiner Vorspannung und der Zugstufendämpfung einstellbare Federbein direkt mit der Schwinge verbunden, wodurch mehr Feedback an den Fahrer übermittelt wird.
The feeling

Ergonomie

Die überarbeitete Ergonomie gewährleistet ein verbessertes Fahrerlebnis. Mit einem höheren Lenker und vergrößerten Abmessungen wird eine stärker aufrechte, komfortable Fahrposition erreicht. Gleichzeitig erleichtern die reduzierte Sitzhöhe und die stärker abgerundete Form des Sitzes einen sicheren Stand beim Anhalten. Durch einen etwas längeren Radstand wird eine bessere Stabilität ohne Kompromisse bezüglich der Agilität erreicht, während der Fahrer dank des um 15 mm abgesenkten Sitzes dichter am Schwerpunkt positioniert ist. Zusammen mit dem überarbeiteten Gabelversatz wird so eine spürbar sicherere Fahrposition erreicht.
The feeling

Räder und Reifen

Die 17-Zoll-Räder mit sechs Speichen sind ein Design-Highlight der Vitpilen 401. Diese stylishen, stabilen Räder sind zudem besonders robust und zuverlässig. Michelin Power 6-Bereifung bietet ein Maximum an Grip und Zuverlässigkeit auf Asphalt.
The feeling

Schwinge

Die neue Aluminiumguss-Schwinge dient zur Aufnahme des neu positionierten, dezentralen WP-Federbeins. Die Wölbung der Schwinge bietet eine sorgfältig berechnete Steifigkeit für eine verbesserte Stabilität und ein prognostizierbares Handling. So ergibt sich nicht nur ein modernes Erscheinungsbild, sondern es wird auch zusätzlicher Platz für den neuen Endschalldämpfer geschaffen.
The tech

04. The tech

The tech

Konnektivität

Mit der serienmäßigen Connectivity Unit stehen dem Fahrer der Vitpilen 401 mehrere Funktionen zur Optimierung des Fahrerlebnisses zur Verfügung. Über ein mittels Bluetooth verbundenes Smartphone können eingehende Anrufe angenommen und Audioinhalte wiedergegeben werden. Mit der Ride Husqvarna Motorcycles App können auf dem Kombiinstrument Turn-by-Turn-Navigationsanweisungen angezeigt werden. Der RCM, RemoteControl-Modus, ermöglicht die Bedienung der App mit den Lenkertasten. Zudem ist er die Grundlage für zukünftige Funktionen.

TFT-Kombiinstrument

Ein neues, verbessertes 5-Zoll-TFT-Kombiinstrument mit Verbundglasbildschirm zeigt dem Fahrer wichtige Informationen an. Beispielsweise sind die aktuelle Geschwindigkeit, der Kraftstoffstand und der ausgewählte Gang auf einen Blick erkennbar. Bedient wird es über die neuen hintergrundbeleuchteten Schaltwürfel auf der linken Lenkerseite.

Diebstahlschutz

Zum Schutz vor Diebstahl ist die Vitpilen 401 serienmäßig mit einer Wegfahrsperre ausgestattet.

Service

Der neue, überarbeitete Motor ist im Vergleich zum Vorgängermodell leistungsstärker, zuverlässiger und wartungsfreundlicher. Alle Filter befinden sich nun auf der gleichen Motorseite. So werden routinemäßige Wartungsarbeiten beschleunigt und vereinfacht. Dank moderner Techniken zur Montage des Motors müssen Öl, Ölfilter und Luftfilter nach einem ersten Ölwechsel nach 1.000 Kilometern nur noch alle 10.000 Kilometer erneuert werden.

The tech

Konnektivität

Mit der serienmäßigen Connectivity Unit stehen dem Fahrer der Vitpilen 401 mehrere Funktionen zur Optimierung des Fahrerlebnisses zur Verfügung. Über ein mittels Bluetooth verbundenes Smartphone können eingehende Anrufe angenommen und Audioinhalte wiedergegeben werden. Mit der Ride Husqvarna Motorcycles App können auf dem Kombiinstrument Turn-by-Turn-Navigationsanweisungen angezeigt werden. Der RCM, RemoteControl-Modus, ermöglicht die Bedienung der App mit den Lenkertasten. Zudem ist er die Grundlage für zukünftige Funktionen.
The tech

TFT-Kombiinstrument

Ein neues, verbessertes 5-Zoll-TFT-Kombiinstrument mit Verbundglasbildschirm zeigt dem Fahrer wichtige Informationen an. Beispielsweise sind die aktuelle Geschwindigkeit, der Kraftstoffstand und der ausgewählte Gang auf einen Blick erkennbar. Bedient wird es über die neuen hintergrundbeleuchteten Schaltwürfel auf der linken Lenkerseite.
The tech

Diebstahlschutz

Zum Schutz vor Diebstahl ist die Vitpilen 401 serienmäßig mit einer Wegfahrsperre ausgestattet.
The tech

Service

Der neue, überarbeitete Motor ist im Vergleich zum Vorgängermodell leistungsstärker, zuverlässiger und wartungsfreundlicher. Alle Filter befinden sich nun auf der gleichen Motorseite. So werden routinemäßige Wartungsarbeiten beschleunigt und vereinfacht. Dank moderner Techniken zur Montage des Motors müssen Öl, Ölfilter und Luftfilter nach einem ersten Ölwechsel nach 1.000 Kilometern nur noch alle 10.000 Kilometer erneuert werden.

Technische Details

Motor

  • Getriebe 6 Gänge
  • Kühlung Flüssigkeitskühlung
  • Leistung in KW 33 kW
  • Starter Elektrostarter
  • Hub 64 mm
  • Bohrung 89 mm
  • Kupplung PASC(TM) Antihopping-Kupplung, mechanisch betätigt
  • CO2-Emission 79 g/km
  • Hubraum 398.6 cm³
  • EMS Bosch EMS mit RBW
  • Bauart 1-Zylinder, 4-Takt Motor
  • Kraftstoffverbrauch 3.4 l/100 km
  • Schmierung Druckumlaufschmierung mit 2 Ölpumpen

Fahrwerk

  • Gewicht (ohne Kraftstoff) 154.5 kg
  • Tankinhalt (ca.) 13.0 l
  • ABS Bosch 9.3 MP (mit Kurven-ABS and SUPERMOTO ABS)
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 320 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 240 mm
  • Bremse vorne ByBre, Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheibe
  • Kette 520 X-Ring
  • Rahmen Bauart Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
  • Federung vorne WP APEX 43
  • Bodenfreiheit 180 mm
  • Federung hinten WP APEX Monoshock
  • Sitzhöhe 820 mm
  • Steuerkopfwinkel 66 °
  • Federweg vorne 150 mm
  • Federweg hinten 150 mm