701 Enduro

Die vielseitige 701 Enduro eignet sich hervorragend für Stadtfahrten und glänzt noch mehr in ihrem eigentlichen Zuhause, dem Offroad-Terrain. Inspiriert von den Enduro-Weltmeister-Maschinen der Marke, mittels hochentwickelter Technik gefertigt und mit Elektronik auf Stand der Technik und diversen Fahrerassistenzfunktionen ausgestattet bietet die 701 Enduro konkurrenzlose Leistung.
  • PHO_BIKE_90_RE_MY23-HQV-701-Enduro-90-right_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REHI_MY23-HQV-701-Enduro-rear-right_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIHI_MY23-HQV-701-Enduro-rear-left_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_90_LI_MY23-HQV-701-Enduro-90-left_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_LIVO_MY23-HQV-701-Enduro-front-left_#SALL_#AEPI_#V1.png
    PHO_BIKE_PERS_REVO_MY23-HQV-701-Enduro-front-right_#SALL_#AEPI_#V1.png
Die vielseitige 701 Enduro eignet sich hervorragend für Stadtfahrten und glänzt noch mehr in ihrem eigentlichen Zuhause, dem Offroad-Terrain. Inspiriert von den Enduro-Weltmeister-Maschinen der Marke, mittels hochentwickelter Technik gefertigt und mit Elektronik auf Stand der Technik und diversen Fahrerassistenzfunktionen ausgestattet bietet die 701 Enduro konkurrenzlose Leistung.
Mit Präzision konstruiert

01. Mit Präzision konstruiert

Mit Präzision konstruiert

Rahmen

Ihr leichter Gitterrohr-Rahmen aus hochwertigem Chrom-Molybdän-Stahl wurde entwickelt, um präzises Handling zu gewährleisten und dem Fahrer volles Vertrauen zu geben. Der Fahrer bekommt dank genau berechneter Verwindungssteifigkeit und Biegecharakteristik in Längsrichtung detaillierte Rückmeldung.

Polyamid-Heckrahmen und Tank

Der selbsttragende Heckrahmen mit integriertem 13-Liter-Kraftstofftank ist perfekt positioniert und ermöglicht so die bestmögliche Gewichtsverteilung. Die im thermoplastischen Rotationsgussverfahren hergestellte, aus einem Stück bestehende Konstruktion wiegt lediglich 5,2 kg und besteht aus hochfestem Polyamid.

WP-Gabel

Die WP XPLOR-Gabel bietet 250 mm Federweg und eine großartige, speziell für den Enduro-Einsatz abgestimmte Performance. Die Gabel verfügt über eine Open-Cartridge-Konstruktion mit einer Feder in jedem Kreis und separaten Dämpfungsfunktionen, bei der das linke Bein für die Druckstufendämpfung und das rechte für die Zugstufendämpfung verantwortlich ist.

WP-Federbein

Das Hochleistungs-Federbein vom Typ WP XPLOR ist in Zug- und Druckstufe komplett einstellbar. Es ist mit einer Umlenkung mit Offroad-Geometrie verbunden und bietet einen Federweg von 250 mm und damit unschlagbares Potential auf allen Untergründen.

Mit Präzision konstruiert

Rahmen

Ihr leichter Gitterrohr-Rahmen aus hochwertigem Chrom-Molybdän-Stahl wurde entwickelt, um präzises Handling zu gewährleisten und dem Fahrer volles Vertrauen zu geben. Der Fahrer bekommt dank genau berechneter Verwindungssteifigkeit und Biegecharakteristik in Längsrichtung detaillierte Rückmeldung.
Mit Präzision konstruiert

Polyamid-Heckrahmen und Tank

Der selbsttragende Heckrahmen mit integriertem 13-Liter-Kraftstofftank ist perfekt positioniert und ermöglicht so die bestmögliche Gewichtsverteilung. Die im thermoplastischen Rotationsgussverfahren hergestellte, aus einem Stück bestehende Konstruktion wiegt lediglich 5,2 kg und besteht aus hochfestem Polyamid.
Mit Präzision konstruiert

WP-Gabel

Die WP XPLOR-Gabel bietet 250 mm Federweg und eine großartige, speziell für den Enduro-Einsatz abgestimmte Performance. Die Gabel verfügt über eine Open-Cartridge-Konstruktion mit einer Feder in jedem Kreis und separaten Dämpfungsfunktionen, bei der das linke Bein für die Druckstufendämpfung und das rechte für die Zugstufendämpfung verantwortlich ist.
Mit Präzision konstruiert

WP-Federbein

Das Hochleistungs-Federbein vom Typ WP XPLOR ist in Zug- und Druckstufe komplett einstellbar. Es ist mit einer Umlenkung mit Offroad-Geometrie verbunden und bietet einen Federweg von 250 mm und damit unschlagbares Potential auf allen Untergründen.
Ein wahres Meisterwerk

02. Ein wahres Meisterwerk

Ein wahres Meisterwerk

Motor

Der flüssigkeitsgekühlte 1-Zylinder-Motor mit einzelner obenliegender Nockenwelle vereint die neuesten Technologien in Sachen Konstruktion und Elektronik. Die herausragende Leistung von 55 kW (74 PS) bei 8.000 U/min und ein Drehmoment von 73,5 Nm bei 6.500 U/min lassen beim Fahrer keine Zweifel aufkommen, welche Kraft in dieser leichten Einheit steckt.

Zylinderkopf

Der kompakte 4-Ventil-Zylinderkopf mit einzelner, obenliegender Nockenwelle beherbergt 42-mm-Einlassventile und 34-mm-Auslassventile, welche von einem robusten Kipphebelsystem betätigt werden, das präzise Ventilsteuerung bei hohen Drehzahlen bietet. Die Doppelzündung mit getrenntem Steuergerät optimiert die Kraftstoffverbrennung im großvolumigen Brennraum.

Ride-by-Wire-Gasdrehgriff

Die elektronische Kraftstoffeinspritzung von Keihin verfügt über eine 50-mm-Drosselklappe, die keinerlei mechanische Verbindung zum Gasdrehgriff hat. Wenn der Fahrer den Gasgriff auf- oder zudreht, wird die Drosselklappe elektronisch vom Engine Management System (EMS) geregelt. Das EMS vergleicht permanent Motorparameter mit Sensordaten und passt die Stellung der Drosselklappe entsprechend an, was zu perfekter Leistungsabgabe und idealem Ansprechverhalten führt.

Getriebe

Das leichte 6-Gang-Getriebe ist mit Easy Shift ausgerüstet, sodass du ganz einfach rauf- und runterschalten kannst, ohne die Kupplung zu betätigen. Dafür sorgen zwei Sensoren – einer am Schalthebel, der Bewegungen der Schaltstange wahrnimmt, wenn der Fahrer einen Gang höher schaltet. Der andere erkennt, dass ein Gang eingelegt werden soll, und passt die Motorparameter genau so an, dass Gangwechsel bei allen Drehzahlen oder Belastungszuständen völlig flüssig vonstattengehen.

Ein wahres Meisterwerk

Motor

Der flüssigkeitsgekühlte 1-Zylinder-Motor mit einzelner obenliegender Nockenwelle vereint die neuesten Technologien in Sachen Konstruktion und Elektronik. Die herausragende Leistung von 55 kW (74 PS) bei 8.000 U/min und ein Drehmoment von 73,5 Nm bei 6.500 U/min lassen beim Fahrer keine Zweifel aufkommen, welche Kraft in dieser leichten Einheit steckt.
Ein wahres Meisterwerk

Zylinderkopf

Der kompakte 4-Ventil-Zylinderkopf mit einzelner, obenliegender Nockenwelle beherbergt 42-mm-Einlassventile und 34-mm-Auslassventile, welche von einem robusten Kipphebelsystem betätigt werden, das präzise Ventilsteuerung bei hohen Drehzahlen bietet. Die Doppelzündung mit getrenntem Steuergerät optimiert die Kraftstoffverbrennung im großvolumigen Brennraum.
Ein wahres Meisterwerk

Ride-by-Wire-Gasdrehgriff

Die elektronische Kraftstoffeinspritzung von Keihin verfügt über eine 50-mm-Drosselklappe, die keinerlei mechanische Verbindung zum Gasdrehgriff hat. Wenn der Fahrer den Gasgriff auf- oder zudreht, wird die Drosselklappe elektronisch vom Engine Management System (EMS) geregelt. Das EMS vergleicht permanent Motorparameter mit Sensordaten und passt die Stellung der Drosselklappe entsprechend an, was zu perfekter Leistungsabgabe und idealem Ansprechverhalten führt.
Ein wahres Meisterwerk

Getriebe

Das leichte 6-Gang-Getriebe ist mit Easy Shift ausgerüstet, sodass du ganz einfach rauf- und runterschalten kannst, ohne die Kupplung zu betätigen. Dafür sorgen zwei Sensoren – einer am Schalthebel, der Bewegungen der Schaltstange wahrnimmt, wenn der Fahrer einen Gang höher schaltet. Der andere erkennt, dass ein Gang eingelegt werden soll, und passt die Motorparameter genau so an, dass Gangwechsel bei allen Drehzahlen oder Belastungszuständen völlig flüssig vonstattengehen.
Perfekte Kontrolle

03. Perfekte Kontrolle

Perfekte Kontrolle

Räder

Schwarze Felgen von D.I.D aus hochfestem Aluminium geben der Husqvarna 701 ENDURO eine aggressive und moderne Optik. Die Geländegängigkeit der Husqvarna 701 ENDURO wird von der Größe der Räder unterstrichen: 21 Zoll vorn, 18 Zoll hinten.

Bremsen

Die neueste ABS-Technologie von Bosch arbeitet mit Hochleistungsbremsen von Brembo zusammen: einem schwimmend gelagerten Zweikolben-Bremssattel und einer Einkolben-Anlage hinten (beide mit schwimmend gelagerten Wave-Bremsscheiben mit 300 bzw. 240 mm Durchmesser). Die neueste, schräglagenabhängig regelnde ABS-Technik von Bosch garantiert maximale Sicherheit und totales Vertrauen und kann von fortgeschrittenen Fahrern auch gänzlich deaktiviert werden.

Antihopping-Kupplung

Die APTC-Kupplung (Adler Power Torque Clutch) von Adler erlaubt höhere Geschwindigkeiten, wenn man in eine Kurve einfährt oder aus einer Kurve herausfährt, in dem sie den Hinterrad-Grip beim harten Beschleunigen maximiert und gleichzeitig Instabilitäten und ein Stempeln des Hinterrads beim harten Anbremsen des Kurvenscheitelpunkts verhindert. So hat der Fahrer maximale Kontrolle und garantiert perfektes Herunterschalten.

Traktionskontrolle

Die schräglagenabhängig regelnde Traktionskontrolle überwacht die Umdrehungsgeschwindigkeit des Hinterrads und greift sofort (innerhalb von Millisekunden) ein, sollte sich das Hinterrad in Abhängigkeit zum Fahrzustand zu schnell drehen. Das System reduziert die Motorleistung sachte und auf kaum merkliche Weise über die Drosselklappe, bis es den Schlupf auf ein für den Fahrmodus und den aktuellen Schräglagenwinkel optimales Niveau reduziert hat. Alle Fahrer, die volle Kontrolle über ihr Motorrad haben wollen, können die Traktionskontrolle auch gänzlich deaktivieren.

Perfekte Kontrolle

Räder

Schwarze Felgen von D.I.D aus hochfestem Aluminium geben der Husqvarna 701 ENDURO eine aggressive und moderne Optik. Die Geländegängigkeit der Husqvarna 701 ENDURO wird von der Größe der Räder unterstrichen: 21 Zoll vorn, 18 Zoll hinten.
Perfekte Kontrolle

Bremsen

Die neueste ABS-Technologie von Bosch arbeitet mit Hochleistungsbremsen von Brembo zusammen: einem schwimmend gelagerten Zweikolben-Bremssattel und einer Einkolben-Anlage hinten (beide mit schwimmend gelagerten Wave-Bremsscheiben mit 300 bzw. 240 mm Durchmesser). Die neueste, schräglagenabhängig regelnde ABS-Technik von Bosch garantiert maximale Sicherheit und totales Vertrauen und kann von fortgeschrittenen Fahrern auch gänzlich deaktiviert werden.
Perfekte Kontrolle

Antihopping-Kupplung

Die APTC-Kupplung (Adler Power Torque Clutch) von Adler erlaubt höhere Geschwindigkeiten, wenn man in eine Kurve einfährt oder aus einer Kurve herausfährt, in dem sie den Hinterrad-Grip beim harten Beschleunigen maximiert und gleichzeitig Instabilitäten und ein Stempeln des Hinterrads beim harten Anbremsen des Kurvenscheitelpunkts verhindert. So hat der Fahrer maximale Kontrolle und garantiert perfektes Herunterschalten.
Perfekte Kontrolle

Traktionskontrolle

Die schräglagenabhängig regelnde Traktionskontrolle überwacht die Umdrehungsgeschwindigkeit des Hinterrads und greift sofort (innerhalb von Millisekunden) ein, sollte sich das Hinterrad in Abhängigkeit zum Fahrzustand zu schnell drehen. Das System reduziert die Motorleistung sachte und auf kaum merkliche Weise über die Drosselklappe, bis es den Schlupf auf ein für den Fahrmodus und den aktuellen Schräglagenwinkel optimales Niveau reduziert hat. Alle Fahrer, die volle Kontrolle über ihr Motorrad haben wollen, können die Traktionskontrolle auch gänzlich deaktivieren.
Hochwertige Technologie

04. Hochwertige Technologie

Hochwertige Technologie

Bodywork

Das schlanke, moderne Bodywork ist ergonomisch gestaltet, um den Fahrer immer in Kontakt mit dem Motorrad zu halten und in allen Situationen uneingeschränkte Bewegungsfreiheit zu bieten. Weiter verbessert wird das Fahrerlebnis durch die verlängerte Sitzbank, die über die Kühlerabdeckung hinausragt und so in engen Kurven mehr Grip und mehr Kontrolle bietet. Zudem findet sich hinter der Scheinwerfermaske eine USB-C-Ladebuchse, die als praktische, kontinuierliche Stromversorgung für Navigationsgeräte dient.

CNC-gefräste Gabelbrücken

Als einer der wichtigsten Fahrwerkskomponenten verfügen die CNC-gefrästen, schwarz eloxierten Gabelbrücken über eine genau berechnete Biegecharakteristik, um den Gabelholmen zu erlauben, bei Belastung nachzugeben. Dies verhilft dem Fahrer zu einem besseren Gefühl beim Bremsen und in holprigem Gelände.

Fahrmodi

Über einen Schalter am Lenker kann die Leistungsentfaltung des Motors ganz einfach – und sogar während der Fahrt – in zwei Stufen angepasst werden. Modus 1 bietet eine sportliche Gasannahme, während die Traktionskontrolle schräglagenabhängig regelt und Schlupf sowie Wheelies unterdrückt, um optimale Performance auf der Straße zu gewährleisten. Im Modus 2 spricht das Gas geschmeidiger an und die Traktionskontrolle geht in ihren Offroad-Modus. Sie erlaubt dem Fahrer dann, das Hinterrad durchdrehen zu lassen und das Vorderrad über Hindernisse zu heben, ohne die Performance dabei zu beeinträchtigen. Das Offroad-ABS ist auch in den 2. Modus integriert. Im Offroad-Fahrmodus funktioniert das ABS nur am Vorderrad. So kannst du das Hinterrad blockieren lassen, um abseits der Straße mehr Kontrolle zu haben, während das später eingreifende ABS am Vorderrad bei Bremsmanövern auf losem Untergrund hilft.

Für den A2-Führerschein geeignet

With the specific A2 engine map that limits power to 30 kW, the 701 Enduro is suitable for A2 licence holders who aspire to become true world travellers.

Hochwertige Technologie

Bodywork

Das schlanke, moderne Bodywork ist ergonomisch gestaltet, um den Fahrer immer in Kontakt mit dem Motorrad zu halten und in allen Situationen uneingeschränkte Bewegungsfreiheit zu bieten. Weiter verbessert wird das Fahrerlebnis durch die verlängerte Sitzbank, die über die Kühlerabdeckung hinausragt und so in engen Kurven mehr Grip und mehr Kontrolle bietet. Zudem findet sich hinter der Scheinwerfermaske eine USB-C-Ladebuchse, die als praktische, kontinuierliche Stromversorgung für Navigationsgeräte dient.
Hochwertige Technologie

CNC-gefräste Gabelbrücken

Als einer der wichtigsten Fahrwerkskomponenten verfügen die CNC-gefrästen, schwarz eloxierten Gabelbrücken über eine genau berechnete Biegecharakteristik, um den Gabelholmen zu erlauben, bei Belastung nachzugeben. Dies verhilft dem Fahrer zu einem besseren Gefühl beim Bremsen und in holprigem Gelände.
Hochwertige Technologie

Fahrmodi

Über einen Schalter am Lenker kann die Leistungsentfaltung des Motors ganz einfach – und sogar während der Fahrt – in zwei Stufen angepasst werden. Modus 1 bietet eine sportliche Gasannahme, während die Traktionskontrolle schräglagenabhängig regelt und Schlupf sowie Wheelies unterdrückt, um optimale Performance auf der Straße zu gewährleisten. Im Modus 2 spricht das Gas geschmeidiger an und die Traktionskontrolle geht in ihren Offroad-Modus. Sie erlaubt dem Fahrer dann, das Hinterrad durchdrehen zu lassen und das Vorderrad über Hindernisse zu heben, ohne die Performance dabei zu beeinträchtigen. Das Offroad-ABS ist auch in den 2. Modus integriert. Im Offroad-Fahrmodus funktioniert das ABS nur am Vorderrad. So kannst du das Hinterrad blockieren lassen, um abseits der Straße mehr Kontrolle zu haben, während das später eingreifende ABS am Vorderrad bei Bremsmanövern auf losem Untergrund hilft.
Hochwertige Technologie

Für den A2-Führerschein geeignet

With the specific A2 engine map that limits power to 30 kW, the 701 Enduro is suitable for A2 licence holders who aspire to become true world travellers.

Technische Details

Motor

  • Getriebe 6 Gänge
  • Kühlung Flüssigkeitskühlung
  • Leistung in KW 55 kW
  • Starter Elektrostarter
  • Hub 80 mm
  • Bohrung 105 mm
  • Kupplung APTC(TM) Antihopping-Kupplung, hydraulisch betätigt
  • CO2-Emission 99 g/km
  • Hubraum 692.7 cm³
  • EMS Keihin EMS mit RBW, Doppelzündung
  • Bauart 1-Zylinder, 4-Takt Motor
  • Schmierung Druckumlaufschmierung mit 2 Ölpumpen

Fahrwerk

  • Gewicht (ohne Kraftstoff) 147 kg
  • Tankinhalt (ca.) 13 l
  • ABS Zweikanal-Antiblockiersystem vom Typ Bosch 9.1 MP (inkl. Kurven-ABS mit Supermoto-Modus, abschaltbar)
  • Durchmesser Bremsscheibe vorne 300 mm
  • Durchmesser Bremsscheibe hinten 240 mm
  • Bremse vorne Brembo Zweikolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe
  • Bremse hinten Brembo Einkolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe
  • Kette X-Ring 5/8 x 1/4"
  • Rahmen Bauart Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
  • Federung vorne WP XPLOR-USD, Ø 48 mm
  • Bodenfreiheit 270 mm
  • Federung hinten WP XPLOR mit Pro-Lever Umlenkung
  • Sitzhöhe 925 mm
  • Steuerkopfwinkel 62.3 °
  • Federweg vorne 250 mm
  • Federweg hinten 250 mm